Willkommen beim Forum Pergolenviertel!

Aktuelles

Umgestaltung der Fußgängerunterführung: In der Zeit vom 23. April bis voraussichtlich Mitte Juni 2018 wird die Fußgängerunterführung fachmännisch gereinigt und anschließend künstlerisch aufgewertet. Das Infoschreiben des Bezirksamts Hamburg-Nord enthält ausführlichere Informationen zur Umgestaltung.

Das Forum Pergolenviertel und seine Website werden mit Beginn des Jahres 2018 an das Quartiersmanagement übergeben, das von der steg Hamburg mbH zusammen mit ARGUS Stadt- und Verkehr mbB übernommen wird. In Kürze finden Sie hierzu weitere Informationen an dieser Stelle.

Der Betreiber dieser Website kann keine Wohnungen oder Wohnungsinteressenten direkt vermitteln. Bitte informieren Sie sich unter „Wer baut was?“ über den Stand der Planung und wenden Sie sich bei Interesse direkt an die dort genannten Bauträger.

Der Pergolenviertel Newsletter Nr. 7 ist Anfang März erschienen und kann hier heruntergeladen werden. Wenn Sie alle 3-6 Monate Neuigkeiten aus dem Pergolenviertel zugeschickt bekommen möchten, registrieren Sie sich doch bitte für den Newsletter des Forum Pergolenviertel.

Die Arbeiten für den Bau des nördlichen Bereichs des Pergolenviertels haben begonnen. Im letzten Jahr wurden die Leitungen verlegt und die Baustraßen erstellt. Die erste Hochbaustelle auf Baufeld 1 ist seit Ende 2017 in Betrieb.

Seit Mitte 2016 werden die in Nord-Süd-Richtung verkehrenden Radfahrer zwischen der Hebebrandstraße/ Sengelmannstraße und Saarlandstraße/ Alte Wöhr umgeleitet. Die Details der Umleitung entnehmen Sie bitte dem angehängten Plan Pergolenviertel, Umleitung Radfahrer.

Auch die Fußgänger zwischen dem südlichen Ausgang der S-Bahn Station ‚Rübenkamp‘ und der City-Nord (gegenwärtig ‚Dakarweg‘) werden auf einen provisorisch errichteten, beleuchteten Weg umgeleitet. Die Details hierzu entnehmen Sie bitte dem angehängten Plan Pergolenviertel, Umleitung Fußgänger.

Das Protokoll der Sitzung des 19. Forum Pergolenviertel ist online. Unter Downloads können Sie es herunterladen.

Die Vergaben bzw. Anhandgaben der Grundstücke an Bauherren für die Gebäude auf allen Baufeldern sind entschieden, weiterführende Infos finden Sie unter Wer baut was?